Homöopathie - der andere, sanfte Weg

Ganzheitlich, sanft und sehr verträglich - das ist die Heilmethode der Homöopathie. Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet sinngemäß "Ähnlich dem Leiden". Ausgangspunkt war die Beschreibung der Wirkung der Chinarinde. Auf diese stieß der deutsche Arzt Dr. Samuel Hahnemann im Jahre 1790 bei der Übersetzung einer Arzneimittellehre. Er entdeckt im Selbstversuch, dass die Chinarinde bei einem gesunden Menschen die Symptome von Malaria auslöst. Jedoch bei einem Malariakranken bekämpft und lindert diese das Fieber. 

 

Was ist Homoöpathie? 

Dieser Versuch von Hahnemann führte ihn zu dem Gedanken "Ähnliches mit Ähnlichem zu heilen". Und dieses Verfahren ist das Grundprinzip der homoöpathischen Behandlungsweise. Dieselbe Substanz ruft bei gesunden Menschen bestimmte Symptome hervor. Bei einem Kranken kann sie die Symptome lindern. Als ein Beispiel dafür kann die Küchenzwiebel dienen. Sie verursacht eine laufende Nase und tränenden Augen. Bei fließenden Schnupfen kann sie lindernd wirken.

1796 fasste Hahnemann seine Erkenntnisse in einem ersten Grundsatzwerk zusammen. Über Jahrzehnte befasste er sich auch mit der Dosierung. Dabei entdeckte er: Weniger ist mehr. Darum werden homöopathische Arzneimittel immer verdünnt, potenziert. Dabei ist immer wieder erstaunlich, dass eine höhere Potenz eine stärkere Wirkung erzielt.

Die Homöopathie ist eine Reiz- und Regulationstherapie. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Menschen, und das sowohl bei akuten als auch bei chronischen Beschwerden und Erkrankungen.

Doch auch die Homöopathie hat Grenzen. Sollten wichtige Funktionen des Körpers bereits eingeschränkt, Gewebe oder Organe geschädigt sein, können auch die homöopathischen Mittel keine Reize für die Selbstheilung auslösen.

 

Homoöpathie ist einer unserer Schwerpunkte

Wir haben die Homoöpathie als einen unserer Schwerpunkte gewählt. Wir sind von der Wirkungsweise und der sanften Art der Behandlung überzeugt. Dabei sehen wir die Homöopathie als eine Alternative zur Schulmedizin - nicht im Sinne der Ausschließlichkeit, sondern im Sinne der Ergänzung.

Wir haben eine große Auswahl an homöopathischen Präparaten. Dafür sind wir schon bekannt. Sollten wir ein Medikament einmal nicht vorrätig haben, werden wir es Ihnen schnell besorgen können.

Wir haben die erstaunliche und sanfte Wirkungsweise der Homöopathie schon oft selbst erfahren können. Viele Kundinnen und Kunden haben uns von ihren Erfahrungen mit der Homöopathie erzählt. Das allein reicht uns aber nicht. Wir arbeiten ständig daran, unser Wissen und unsere Erfahrung mit Homöopathie zu erweitern - für Ihren Nutzen, für ihre Gesundheit.

Fragen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch in der Elch-Apotheke nach homöopathischen Arzneimitteln. Silvia Hoff ist Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie, Naturheilverfahren und Homöopathie.

 

 

Kontakt:

04193 / 4018

info@elch-apo.com 

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

08:00 - 19:00

Sa

08:30 - 13:00